Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Verbraucher » Verbraucherbildung
Verbraucherbildung
Eine große Gruppe von Menschen
Alltagskompetenzen
Damit Jugendliche und junge Erwachsene lernen ihren Alltag zu meistern, haben die Verbraucherzentrale Hessen und das DHB-Netzwerk Haushalt, Landesverband Hessen das Bildungsangebot "Durchblick gehört dazu" entwickelt.
Tabellen, Kugelschreiber, Taschenrechner und eine Brille
Netzwerk Finanzkompetenz
Das Netzwerk Finanzkompetenz hat sich 2013 im Hessischen Verbraucherschutzministerium konstituiert. Ziel ist es, das Finanzwissen von jungen Menschen zu erweitern.
Die Titelbilder der Verbraucherinformationen
Verbraucherinformationen
Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern wie dem Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien oder der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen hat das Ministerium eine Broschürenreihe zur Verbraucherinformation aufgelegt, die den Verbraucher direkt über den Handel erreicht.
Blonde Frau betrachtet einen roten Apfel - © Robert Kneschke / Fotoloia.com
VerbraucherFenster Hessen
Wie bewege ich mich sicher im Internet? Wie ernähre ich mich richtig? Verbraucher befassen sich im Alltag mit vielen komplexen Fragestellungen.
Eine Schülerin in der Schule
Verbraucherbildung im schulischen Bereich
Verbraucherbildung ist eine fachübergreifende, fächerverbindende Aufgabe in allen Schulformen und Jahrgangsstufen.