Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Themen
Strohballen auf einem Feld - © matthi / Fotolia.com
Landwirtschaft in Hessen
Die hessische Landwirtschaft versorgt die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und Biorohstoffen. Sie erhält und pflegt unsere Kulturlandschaft und sichert die natürlichen Lebensgrundlagen.
Weizenfeld - © Fotolyse / Fotolia.com
Ländlicher Raum
Der ländliche Raum in Hessen umfasst 17 Tausend Quadratkilometer Kulturlandschaft mit einer Vielfalt an Äckern, Wiesen, Wald, Gewässern und Infrastrukturflächen und über 2.000 Dörfern sowie 370 kleineren Städten und Gemeinden.
Ein Aktenordner mit der Aufschrift Förderung
Förderangebote
Mit abgestimmten Maßnahmen im Umfang von rund 725 Millionen Euro unterstützen Europäische Union, Bund und das Land Hessen während der aktuellen Programmlaufzeit die Landwirtschaft und den ländlichen Raum Hessens.
Berater und Landwirt Zusammenarbeit
Förderung der Innovation und Zusammenarbeit
Die Zusammenarbeit zwischen der hessischen Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft und der Wissenschaft sowie weiterer Akteure bilden die Grundlage für eine nachhaltige Produktion und Entwicklung ländlicher Räume.
Computer und Buch - iStockphoto.com / stevecoleimages
Beratung & Bildung
Bildung und Beratung von landwirtschaftlichen Betriebsleiterinnen und -leitern, mithelfenden Familienangehörigen und Arbeitskräften gehören zu den wichtigsten Fördermaßnahmen des Landes.
Karottenbeet
Ökologischer Landbau
Hessen fördert den ökologischen Landbau auf Erzeugerebene und im Bereich der Verarbeitung und Vermarktung durch Beratungs- und Förderleistungen.
Weingut an der hessischen Bergstraße
Weinbau
Hessen hat zwei Weinanbaugebiete mit einer Rebfläche von über 3.500 Hektar. Das Land Hessen unterstützt seine Weinbaubetriebe mit einem breiten Spektrum an Beratungs- und Förderleistungen.
Gerste auf einem Feld - © Gina Sanders / Fotolia.com
Pflanzenproduktion
Die Pflanzenproduktion ist die Grundlage der Nahrungs- und Futtermittelerzeugung und leistet einen immer wichtigeren Beitrag zur Lieferung von Energierohstoff. Gleichzeitig trägt sie zur Bewahrung eines attraktiven Landschaftsbildes bei.
Hühner - Freilandhaltung - © ccke / Fotolia.com
Tierzucht und Tierhaltung
Die tierische Erzeugung liefert einen wichtigen Beitrag zum Einkommen der landwirtschaftlichen Betriebe und versorgt die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln.
Frisches Gemüse auf dem Wochenmarkt - © Jeanette Dietl / Fotolia.com
Erzeugnisse aus der Region
Regionale Erzeugnisse leisten einen wesentlichen Beitrag zur heimischen Wirtschaft: Sie schaffen Arbeitsplätze und wirken bei der Erhaltung der Umwelt mit.
Kloster Eberbach in Eltville am Rhein - © christian-colista / Fotolia.com
Staatsdomänen & Staatsweingüter
Hessen verfügt über 50 Staatsdomänen und Pachtobjekte mit einer Gesamtfläche von rund 8.600 Hektar. Hinzu kommen zahlreiche Grundstücke, die verpachtet werden und dabei helfen, deren Existenz zu sichern.
Bienen fliegen aus einem Bienenstock - © Aubord Dulac / Fotolia.com
Bienen in Hessen
Etwa 50.000 Bienenvölker leben in Hessen. Das Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz selbst beherbergt zwei Bienenvölker in seinem Garten.

Seiten